Sigmar Polke ‚Äď Gerhard Richter
Schöne Bescherung

Tiger
Gerhard Richter
Tiger
1965
Fotoverwischung, 140 x 150 cm
Museum Morsbroich, Leverkusen
© Gerhard Richter; Foto: dieterklein.de
EIS
Gerhard Richter
EIS
1981
Entwurf f√ľr den Umschlag zu dem K√ľnstlerbuch EIS
Lackfarbe auf Karton, 21 x 29,6 cm
Sammlung Mario Pieroni, Rom; © Gerhard Richter, 2016
Foto: Heinrich Miess, Köln
Diabolik
Sigmar Polke
Diabolik
1979
Collage auf den Seiten eines Comic-Hefts, 19,5 x 12,5 x 1 cm
Privatsammlung; © The Estate of Sigmar Polke / VG Bild-Kunst, Bonn 2016
Foto: Heinrich Miess, Köln

13. März 2016 - 28. August 2016

Ausstellung und Sammlungspräsentation
Eröffnung: 13. März 2016, 12 Uhr

Polke und Richter: Anfang der 1960er Jahre kannten sie sich so gut, dass sie ‚Äěnicht mehr miteinander pokern konnten‚Äú. F√ľr ihre 50 Jahre zur√ľckliegende Gemeinschaftsausstellung  in der Galerie h 1966 gestalteten sie ein K√ľnstlerbuch, das Zitate aus trivialen Heftromanen mit eigenen Texten und Fotografien verband ‚Äď eine Collage mit viel Freude am ‚ÄěQuatsch machen‚Äú (Richter). Zu den dort publizierten, inszenierten Aufnahmen der beiden K√ľnstlerfreunde geh√∂rt das ber√ľhmte Bild in der Badewanne.

Die Ausstellung präsentiert einige Trouvaillen aus dem Werk Sigmar Polkes, die noch diesen subversiven Geist atmen. In einem collagierten Buch sind Weihnachts-Funde aus der Kölner Presse in Wort und Bild weitergesponnen. Einen Band des populären Comics Diabolik hat Polke komplett umgearbeitet, so dass der italienische Gentleman-Gangster sich dort nun auf Deutsch zu damals aktuellen Tagesthemen äußert.

Gingen die beiden K√ľnstler nach 1970 auch verschiedene Wege, so gibt es in ihrem Schaffen doch wiederholt Ber√ľhrungspunkte, wie ein Vergleich von Polkes zufallsgesteuerten Klecksografien in einem Stenogramm-Heft (1985) mit Richters Edition November (2008) zeigt. Beide K√ľnstler lassen die farbige Tinte durch das Papier dringen und entwickeln aus den auf den R√ľckseiten entstandenen Farbverl√§ufen eigenst√§ndige Bilder. Zu Richters K√ľnstlerbuch EIS (1972), das Fotografien von dessen Gr√∂nlandreise zeigt,  werden die gemalten Umschlagentw√ľrfe pr√§sentiert.

Richter und Polke: Es entspinnt sich ein lockerer Dialog, der durch eine Auswahl von Werken Gerhard Richters aus der museumseigenen Sammlung erg√§nzt wird. Zahlreiche Drucke aus den Jahren 1965‚Äď1974 wurden ebenso fr√ľh f√ľr das Museum Morsbroich erworben wie Richters 1965 entstandenes Gem√§lde Tiger. Ein von Richter als Siebdruck Hotel Diana (1967) produziertes fr√ľhes ‚ÄěSelfie‚Äú zeigt Polke und Richter Bett an Bett im Billighotel. Die Selbstironie, mit der sie sich m√∂glichen Anf√§ngen eines K√ľnstlerkults entziehen, spricht auch aus dem Gemeinschaftswerk Umwandlung (1968): Mit vereinten (heroischen oder magischen?) Kr√§ften haben die beiden in den ‚Äě5 Phasen‚Äú dieses Offsetdrucks ein Bergmassiv aufgel√∂st und in eine sph√§rische Kugel verwandelt.

Kurator der Ausstellung ist Fritz Emslander, Leiter der Grafischen Sammlung.

Anl√§sslich der Ausstellung erscheinen im Salon Verlag & Edition, K√∂ln drei au√üergew√∂hnliche, in der Ausstellung pr√§sentierte K√ľnstlerb√ľcher als Publikationen in Faksimile:

Gerhard Richter: EIS
Farbiges Faksimile des von Gerhard Richter gestalteten, urspr√ľnglichen Entwurfs f√ľr das 1981 herausgegebene K√ľnstlerbuch EIS
19,5 x 11,5 cm, farbiger Umschlag, 144 Seiten mit 46 von Hand eingeklebten Foto-Drucken (nach den im K√ľnstlerbuch publizierten Fotografien von Richters Gr√∂nlandreise)
Salon Verlag & Edition, Köln
Limitierte Auflage in 350 nummerierten Exemplaren
Im Museum bis Ende der Ausstellung (28.08.16):‚ā¨ 98,-

Sigmar Polke: Stenogramme
Farbiges, spiralgebundenes Faksimile des von Sigmar Polke 1985 bearbeiteten Stenogrammblocks mit handschriftlich kommentierten Flecken-Experimenten
21 x 15 cm, 1 Deckblatt, 1 R√ľckkarton, 78 Seiten
Salon Verlag & Edition, Köln
Limitierte Auflage in 350 nummerierten Exemplaren
Im Museum bis Ende der Ausstellung (28.08.16):‚ā¨ 48,-

Sigmar Polke: Diabolik
S/W broschiertes Faksimile einer von Sigmar Polke 1979 durch das Collagieren von Text- und Bildelementen bearbeiteten Ausgabe des italienischen Comics Diabolik
17 x 12 cm, farbiger Schutzumschlag, 120 Seiten
Salon Verlag & Edition, Köln
Limitierte Auflage in 350 nummerierten Exemplaren
Im Museum bis Ende der Ausstellung (28.08.16):‚ā¨ 48,-



Abbildung Homepage:
Sigmar Polke (hinten) und Gerhard Richter (vorne) 1966
Foto: Courtesy Gerhard Richter Archiv, © Gerhard Richter, 2016